Newsletter

Melden  Sie sich zu unserem Newsletter an, um über die letzten Neuigkeiten im Bereich der internationalen sozialen Sicherheit informiert zu werden.

Sich einschreiben

Siehe alle Newletters

Wie bereits in unserem letzten Newsletter angedeutet, wird die Zunahme von Homeoffice aufgrund des Coronavirus bei der Bestimmung der anwendbaren Sozialversicherungsgesetzgebung nicht berücksichtigt werden. Dieser Zeitraum wird ab dem 13. März 2020 neutralisiert und das sowohl für Arbeitnehmer als auch für Selbstständige.

Das voraussichtliche Enddatum dieser Maßnahme ist der 31. Dezember 2021; dieses Datum kann jedoch abhängig von den Corona-Maßnahmen angepasst werden.

Wenn Sie vorübergehend einen Arbeitnehmer oder Selbstständigen, der sich im Ausland aufhält oder dort wohnt, in einem dieser Sektoren beschäftigen, müssen Sie nun eine Reihe von Informationen sammeln und aufbewahren.

Vergessen Sie nicht, vor Beginn der Arbeit zu überprüfen, ob Ihre Mitarbeiter, die für die Arbeit nach Belgien kommen, das Passenger Locator-Formular ausgefüllt haben.

Weitere Informationen finden Sie in der Zusammenfassung, in der die betroffenen Sektoren und die aufzubewahrenden Daten aufgeführt sind.

Willkommen auf Working in Belgium

Sind Sie ein ausländischer Arbeitgeber oder sein Bevollmächtigter und wollen einen oder mehrere Arbeitnehmer nach Belgien entsenden? Sind Sie ein ausländischer Arbeitgeber oder sein Bevollmächtigter und stellen Arbeitnehmer ein, die in Belgien arbeiten?

Sie sind ein im Ausland ansässiger Selbstständiger und kommen nach Belgien, um hier vorübergehend oder teilzeitliche Dienstleistungen zu erbringen?

In diesem Fall müssen Sie Ihre Anwesenheit als Selbstständiger oder die Ihrer Arbeitnehmer melden, bevor Sie ihre Tätigkeit in Belgien aufnehmen.

Sind Sie ein belgischer oder ausländischer Arbeitgeber, der einen nicht-europäischen Arbeitnehmer (von außerhalb des EWR und der Schweiz) für mehr als 90 Tage in Belgien beschäftigen oder entsenden möchte? Dann müssen Sie auch eine kombinierte Erlaubnis (Single Permit) beantragen.

Es folgt eine Übersicht der Onlinedienste, mit denen Sie diese Meldungen durchführen können:

Was sind Ihre ersten Schritte?

  1. Prüfen Sie Ihre Verpflichtungen
  2. Prüfen Sie die Sozialversicherungsrechte Ihrer Arbeitnehmer

Onlinedienste

Single Permit

Wollen Sie als Arbeitgeber eine(n) außereuropäische(n) Arbeitnehmer/-in (von außerhalb des EWR + der Schweiz) länger als 90 Tage in Belgien beschäftigen? Dann beantragen Sie eine kombinierte Erlaubnis (Single Permit) bei der zuständigen Region.

Näheres erfahren


Schneller Zugang

Via Ihr eID/Token oder itsme

Single Permit

Limosa

Wenn Sie als Arbeitgeber, Bevollmächtigter oder Selbständiger Aktivitäten in Belgien ausführen, müssen Sie diese Aktivitäten melden.

Näheres erfahren


Schneller Zugang

Via Ihr Limosa-Benutzerkonto

Limosa - Meldepflicht

Checkinatwork

Registrieren Sie die Anwesenheit von Arbeitnehmern bei Bauleistungen im Fleischsektor.

Näheres erfahren


Schneller Zugang

Via Ihr eID/Token

Anwesenheiten registrieren

Eine Frage?

Haben Sie eine Frage? Kontaktieren Sie uns über Chat oder über das Kontaktformular.